Antrag Deutschlandticket

An alle anspruchsberechtigen Schüler die den Zug zur Schülerbeförderung von und zur Schule nutzen!

Anspruchsberechtigte Schülerinnen und Schüler (SuS), die für Ihren Schulweg den Zug auf der Emslandstrecke RE 15 (Papenburg-Rheine) nutzen, werden von uns mit dem Deutschlandticket ausgestattet, sofern unten stehende Voraussetzungen nach der Satzung für die Schülerbeförderung im Landkreises Emsland vom erfüllt sind.

  1. Voraussetzung

  • Schüler/-innen des Sekundarbereiches I (Klasse 5 – 10)

  • Schüler/-innen aus den berufsbildenden Schulen, die, die erste Klasse einer Berufsfachschule besuchen.

  • Schüler/-innen aus den berufsbildenden Schulen, die, die Berufseinstiegsschule Klasse 1 (ehemals Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) besuchen.

  • Schüler/-innen aus den berufsbildenden Schulen, die, die Berufseinstiegsschule Klasse 2 (ehemals Berufseinstiegsklasse (BEK) besuchen.

2. Entfernung

  • Schüler/-innen der Klassen 5 und 6 (Sek I – Bereich) dessen Schulweg mehr als 3,0 km beträgt,

  • Schüler/-innen der Klassen 7 bis 10 (Sek I – Bereich) dessen Schulweg mehr als 3,85 km beträgt,

  • Schüler/-innen der berufsbildenden Schulen deren Schulweg mehr als 5,5 km beträgt.

Sollten die Punkte 1. und 2. zutreffen, kann hier das Deutschlandticket vor Schuljahresbeginn – bis spätestens (12.05.2024) beantragt werden. Bei verspäteter Abgabe ist eine rechtzeitige Bestellung des Deutschlandtickets zu Schuljahresbeginn 2024/2025 nicht möglich.
Die Ausgabe des Deutschlandtickets erfolgt digital.

Antrag Deutschlandticket

Hier kann das Ticket beantragt werden.